Jahrbuch Ökologie 1999

I. PERSPEKTIVEN

Umweltmoral oder Umweltökonomie

– Bruno S. Frey/Marcel Kucher

Über Plattweltler und Ptolemäer

– Carl Amery

Neue Männer braucht die Ökologie

– Max Peschek

II. SCHWERPUNKTE 1999

1. Lokale Agenda 21

Ökologie und die Zukunft der Stadt

– Bernd Hamm

Wege zur Nachhaltigkeit: Ein regionales Netzwerk

– Helge Majer

Zukunftsfähige Städte und Gemeinden in Europa

– Monika Zimmermann

2. Frauen und Umwelt

Frauen als umweltbewußte Konsumentinnen

– Petra Niesbach/Ulrike Schell

Die Gestaltungsmacht von (Haus-)Frauen

– Irmgard Schultz

Ökologie als gelebte Praxis: Das Beispiel Indien

– Vathsala Aithal

3. Stoffkreisläufe

Kohlenstoffkreislauf – Die fehlende Senke

– Gundolf Kohlmaier/Meinrad Rohner

Stickstoffkreislauf – Gefahrenaspekte

– Gerhard Lammel

Materialkreislauf – Der Faktor 10

– Friedrich Schmidt-Bleek

4. Internationale Umweltpolitik

Die UN-Sondergeneralversammlung über Umwelt und Entwicklung 1997

– Frank Biermann

Bodenschutz international auf dem Vormarsch

– Benno Pilardeaux

Über den Wolken – unter aller Kritik?

– Manfred Stock

Syndrom- oder Motoransatz zur globalen Umweltforschung

– Wolfgang Hein/Peter Fuchs

III. DISPUT: ERDMANAGEMENT – VISION ODER ALPTRAUM

Globales Umweltmanagement oder: Dr. Lovelock übernimmt Dr. Frankensteins Praxis

– Hans-Joachim Schellnhuber

Über die Machbarkeit globalen Managements

– Verena Winiwarter/Helmut Haberl

Astronautenblick – Über die Versuchung zur Weltsteuerung in der Ökologie

– Wolfgang Sachs

IV. UMWELTPOLITIKGESCHICHTE

25 Jahre Umweltbundesamt – Spuren in der Umweltpolitik

– Edda Müller

V. EXEMPEL, ERFAHRUNGEN, ERMUTIGUNGEN

Erhalten und Haushalten. Zur Zukunftssicherung der Natur für die menschliche Gesellschaft

– Michael Succow

Umweltverbände in der Klimapolitik

– Bernd Hofmann

Ein Holzheizwerk in Bordesholm

– Helmut Tiede

Windiger Protest – Kontroversen um die Windenergie

– Michael Franken

VI. SPURENSICHERUNG

Gruhls Rache oder: Über die Wiederkehr des Verdrängten

– Volker Kempf

Der Castor kommmt
Massentötung von Schweinen

VII. UMWELTINSTITUTE

Die Deutsche Gesellschaft für Umwelterziehung
Die Deutsche Stiftung Weltbevölkerung
Die Abteilung Soziale Ökologie des IFF-Wien

ANHANG

Autorinnen und Autoren des Bandes