Jahrbuch Ökologie 2008

I. PERSPEKTIVEN

Das Exzellenzgerangel – und die Ökologiefrage

– Günter Altner

Die Wachstumsfrage – endgültig out oder wieder in?

– Reinhard Loske

Die Ressourcenfrage – Imperialismus oder Intelligenz?

– Stefanie Christmann

Wohin des Weges? Die neue List am Wandern

– Ulrich Grober

II. SCHWERPUNKTE 2008

1. Folgen des Klimawandels

Klima 2007 – Medienkarneval oder politisches Beben?

– Hermann E. Ott/Martin Unfried

Globaler Klimawandel und regionale Konsequenzen

– Daniela Jacob

Klimawandel und marine Organismen

– Wulf Greve

Europäische Alpen bald ohne Gletscher?

– Michael Zemp/Wilfried Haeberli/Martin Hoelzle/Max Maisch/ Frank Paul

2. Von der Natur lernen

Bionik: Natur abstrahieren – Natur etablieren

– Werner Nachtigall

Nachwachsender Rohstoff Pflanze – vom Paradies zum Rohstoffgarten?

– Hans Werner Ingensiep

Modell Varchentin – wie Agrarbetriebe Neue Energie für einen Neuen Osten mobilisieren

– Hans Thie

 

3. Kultur und Lebensstil

Die Umweltkrise – eine Krise der Kultur

– Davide Brocchi

Nachhaltige Entwicklung durch ökosoziale Lebensstile

– Gotthard Dobmeier

Pommritz – ein Rettungsboot zur Befreiung von der Konsumgesellschaft

– Iris Kunze/Maik Hosang

Ressourcenschonung durch lebensstilorientierte Bildung

– Christa Liedtke/Maria Welfens/Oliver Stengel

 

4. Umweltprüfungen

„Same procedure as every year?“ Zum Umgang von Unternehmen mit umweltpolitischen Anforderungen

– Jürgen Freimann

Strategische Umweltprüfung in Deutschland und Österreich

– Ralf Aschemann

Genehmigung von Industrieanlagen in Europa – gleiches Recht für alle?

– Judith Kaliske

Strategische Umweltprüfung in der Entwicklungszusammenarbeit – ein Beispiel aus dem afrikanischen Benin

– Axel Olearius/Karina Nikov

III. UMWELTPOLITIKGESCHICHTE

Die Bomber und die Brandgans. Zur Geschichte des Kampfes um den ‚Knechtsand‘

– Anna-Katharina Wöbse

Das ‚Europäische Naturschutzjahr 1970′. Beginn oder Wendepunkt des Umweltdiskurses ?

– Thorsten Schulz

Nachgedanken zur ‚rot-roten‘ Umweltpolitik in Mecklenburg-Vorpommern

– Wolfgang Methling

IV. EXEMPEL, ERFAHRUNGEN, ERMUTIGUNGEN

Der Nanokonsument – Ergebnisse einer Simulation

– Silke Domasch/Michael Zschiesche

PROSA – Klartext zu Produkten

– Rainer Grießhammer

Die ökologische Kehrseite der Elektrogeräte

– Rüdiger Kühr

Mit Wasser Holz spalten – Wasserhydraulik statt Ölhydraulik

– Raimund Bleischwitz

Die Finanzbranche und der Klimawandel

– Susanne Bergius

Der Emissionshandel bekommt Flügel

– Martin Cames

Lebensraumkorridore schaffen – Artenschutz in der Praxis

– Heike Leitschuh

Die „Initiative für Nachhaltigkeit an der Universität Duisburg-Essen“

– Sarah Lubjuhn/Maria Schnurr

Klimaneutral lesen – und arbeiten

– Joachim Wille

Die Umweltökonomischen Gesamtrechnungen des Statistischen Bundesamtes

– Karl Schoer

V. SPURENSICHERUNG

Warum Forsmark immer wieder passieren kann – oder: Sind Atomreaktoren wirklich sicher ?

– Michael Sailer

Eliteuniversitäten, Exzellenzcluster, Graduiertenschulen – und wo bleibt die Umwelt?
Knut, der kleine Eisbär – Ikone des Klimaschutzes

– Thomas E. Schmidt

In memoriam Hans Willi Thoenes

– Udo E. Simonis

VW baut das „Ein-Liter-Auto“

– Franz Alt

Ein Bild der besonderen Art: Der Deutsche Umweltpreis

VI. VOR-DENKER

Günther Anders – ein Blatt, ein Bild, ein Wort

– Jörg Göpfert

Hans Jonas – ein Blatt, ein Bild, ein Wort

– Wolf Scheller

E. F. Schumacher – ein Blatt, ein Bild, ein Wort

– Wolfgang Sachs

VII. UMWELTINSTITUTIONEN

Eurosolar e.V.
Förderverein Ökologische Steuerreform e.V.
UNetS e.V.

ANHANG

Autorinnen und Autoren des Bandes